SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Jennifer Haben

Beyond The Black

Mailinterview

23.02.15
Line

Beyond The Black Homepage
Beyond The Black @ Facebook
 

Beyond-The-Black-Songs-Of-Love-And-Death-03-m

 

 

 

Ankh-grau-mm Jennifer, ich möchte mich zuerst bei Dir für dieses Interview bedanken! Und los geht´s:




Ankh-grau-mm Kannst Du bitte das Line-Up von  Beyond The Black  vorstellen, jeden mit zwei-drei Worten beschreiben und unseren Lesern ein bisschen was über die Geschichte der Band erzählen?


Musiknote Beyond The Black  setzt sich zusammen aus:

Tobi → Drums: Niemals(!) schlecht drauf
Nils → Lead Guitar: Der Technik-Nerd
Christo → Rhythm Guitar + Shouts: Der Entertainer
Micha → Keyboards: Meister des Sarkasmus'
Erwin → Bass: Die Ruhe in Person
Jennifer → Sängerin

Musiknote Das Ganze fing damit an, dass ich die Jungs Anfang 2014 durch Hannes von  Kissin' Dynamite  kennen lernte. Ich spielte ihnen ein paar Demos vor, an welchen ich schon mit den Produzenten & Co-Writern gearbeitet hatte. Musikalisch als auch menschlich passte sofort alles und deshalb saßen wir auch schon bald im Proberaum, um an den Songs zu feilen.




Ankh-grau-mm Am 13.02.2015 wurde euer Debüt  Songs Of Love And Death  <Review> veröffentlicht. Sehr starke Scheibe, klasse Songs - Glückwunsch! Soweit ich es mitbekommen habe, fielen die Reaktionen äußerst positiv aus, seh ich das richtig?


Musiknote Vielen Dank! Bisher lesen und hören wir sehr viel Positives, was uns natürlich überglücklich macht.




Beyond-The-Black-Songs-Of-Love-And-Death-m




Ankh-grau-mm Was bedeutet dieses erste  Beyond The Black  Album und das tolle Feedback dazu für Dich selbst – wurde ein Traum wahr? Kam diese mehrheitlich großartige Resonanz und der Einsatz eurer Songs in TV-Trailer und Film in der Fülle doch eher etwas überraschend?


Musiknote Da ich jetzt wirklich schon ein paar Jahre daran arbeite ein eigenes Album rauszubringen, fällt mir jetzt natürlich ein riesiger Stein vom Herzen. Das, was mir Spaß bereitet und mich glücklich macht, scheint auch anderen zu gefallen. Klar sind wir total überrascht, WIE gut es zu gefallen scheint. Wir hätten im Traum nicht daran gedacht, dass wir (vor allem in der kurzen Zeit) so viel ermöglicht bekommen. Wacken, Musikvideodreh in Südafrika, Tour mit  Saxon... und es geht noch weiter.




Ankh-grau-mm Um was sich die Texte drehen, sagt der CD-Titel bestens aus. Wer schreibt bei euch die Musik, wer die Lyrics und woher zieht ihr eure Inspirationen?


Musiknote Unsere Inspiration nehmen wir aus persönlichen Erfahrungen, Gefühlen und Emotionen, aber auch die Wahrnehmung anderer Menschen, deren Situationen und Erfahrungen. Da viele Songideen schon entstanden sind, bevor ich die Jungs traf, habe ich meine Feder dafür wohl am meisten geschwungen.




Ankh-grau-mm Die Songs faszinieren und berühren mich, lass uns auf zwei näher eingehen:  Running To The Edge  ist ein schnellerer Track mit einem klasse Rhythmus, bei dem neben Dir auch euer Gitarrist Christopher am Mikro aktiv ist. Kannst Du uns etwas mehr über die Entstehung und den Hintergrund dieser Nummer erzählen? Sind Christophers gesangliche Einsätze auch zukünftig eine feste Bank?


Musiknote Bei  Running To The Edge  entstand zu aller erst der Chorus. Der hat uns so gepackt, dass uns erst mal keine Strophe einfiel, die dieser Power im Chorus standhalten konnte. Erst nach ein paar Wochen hatten wir die richtige Melodie gefunden. Es ist klar, dass Christos Shouts auf jeden Fall Teil des Programms bleiben werden.




Ankh-grau-mm Das langsame, emotionale  Pearl In A World Of Dirt  hast Du zusammen mit Hannes Braun von Kissin' Dynamite geschrieben. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit und welche Wunschkandidaten würden für zukünftige Alben ganz oben auf der Gastmusiker-Liste stehen?


Musiknote Hannes arbeitet viel mit einem meiner Produzenten-Teams (Elephant Music) zusammen. Ich habe ihn dort im Studio getroffen. Er hat auch an einigen Songs für  Beyond The Black  mitgeschrieben, weshalb er auch auf dem Demo zu  Pearl In A World Of Dirt  zu hören war. Eigentlich war der Plan, mit dem Demo einen Duettpartner zu suchen. Als wir aber das Demo hörten, war mir klar, dass er der richtige Partner für den Song ist. Also habe ich ihn gefragt, ob er mein Duettpartner bleiben möchte.

Musiknote Ein Duettpartner ist immer abhängig von der Emotion eines Songs. Aus diesem Grund kann ich keine konkreten Namen benennen, weil ich es immer davon abhängig mache, welche Stimme und Persönlichkeit zum jeweiligen Song passt.





Ankh-grau-mm Was waren aus Deiner Sicht die wichtigsten Erfahrungen und Eindrücke auf dem Weg von den ersten Ideen bis zur fertigen CD?


Musiknote Sehr wichtig und interessant war es, mit Produzenten zu arbeiten, die einen fordern. Nicht einfach den erstbesten Track zu nehmen, sondern mich dazu bewegen zu können, mich komplett in die Emotionen des Songs „rein zu legen“. Noch mehr Power, noch mehr Zerbrechlichkeit, noch mehr Wut oder Hoffnung. Wenn man sich erst mal so überemotional mit Songs auseinander gesetzt hat, fällt es leicht, das auch live den Leuten rüber zu bringen. Das fand ich ganz wichtig.




Ankh-grau-mm Ihr habt für  Songs Of Love And Death  sehr viel Lob eingefahren und werdet als große Hoffnung eures Musik-Genres bezeichnet. Wird es dadurch einfacher, den Nachfolger in Angriff zu nehmen oder spürt man eine Art Druck, mit dem nächsten Release noch besser sein zu müssen?


Musiknote Also im Moment sind wir erstmal mitten in der Freude über unseren Debüt-Release. Ich denke, unser Ziel muss jetzt erstmal sein, unser erstes Album so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen und das heißt für uns Tour ohne Ende! Klar wollen wir später noch einen drauf setzen, allerdings müssen wir uns jetzt auf das Wichtigste konzentrieren und das heißt LIVE spielen!




Beyond-The-Black-Songs-Of-Love-And-Death-01-m





Ankh-grau-mm 2014 habt ihr als noch junge, neue Band die Bühne in Wacken gerockt. Wie hast Du Dich in den letzten fünf Minuten vor dem Auftritt gefühlt?


Musiknote Beim allerersten Auftritt war die Anspannung natürlich sehr groß. „Wie werden die Leute auf uns reagieren“, „Wird das Zelt leer werden oder bleiben die Leute stehen“. Das alles ging in unseren Köpfen vor. Es war ja unser erstes Feedback von Leuten, die uns noch nie vorher gehört haben. Deshalb war es sehr wichtig für uns. Als dann aber unser Intro lief, wollten wir nur noch raus und mit dem ersten Ton war auch die Aufregung verschwunden. Dass sich das Zelt während unseres Auftritts gefüllt hat und die vorbeilaufenden Menschen reinkamen, um eine völlig unbekannte Band zu sehen, war der absolute Hammer!




Ankh-grau-mm Später in 2014 ging's für euch mit  Saxon  auf Tour. Wie war's - lief alles rund, gab's nette Erlebnisse bzw. auch mal kleine Missgeschicke, wart ihr mit den Reaktionen des Publikums zufrieden?


Musiknote Normalerweise kennt man es so, dass man bei der Vorband an die Bar geht und sich ein Bier holt und meist auch gerade dort stehen bleibt bis die Hauptband auftritt. Wir haben uns gewundert und sehr gefreut, dass sich die Leute so für uns interessiert haben und nach vorne kamen. Nach ein paar Songs konnten wir auch einige von ihnen dazu bewegen mitzumachen. Vor allem in London waren die Leute total dabei. Das war wirklich ein atemberaubendes Gefühl.




Ankh-grau-mm Ihr müsst euch in den letzten Monaten fast wie im Märchen vorkommen – Wacken, Tour mit  Saxon,  eure erste CD erhält überwältigend gutes Feedback, eure Musik wird in TV und Film eingesetzt... Der Erfolgszug zuckelt nicht voran, der gibt Vollgas. Bringt das Happiness pur oder fühlt man sich gelegentlich von all dem auch etwas überrollt?


Musiknote Natürlich ist das manchmal krass. Für den einen mehr, für den anderen weniger. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich schon lange und öfter etwas in der Öffentlichkeit stand, weshalb ich mich dafür schon gewappnet fühle, was da gerade auf uns zukommt. Aber dass es so gut laufen wird und uns so vieles ermöglicht wird, damit hat natürlich keiner von uns gerechnet. Im Zuge dessen ist es für mich Happiness pur ;)




Ankh-grau-mm Was würdest Du als Deine drei ganz speziellen Momente eurer bisherigen Band-Laufbahn nennen?


Musiknote Einer der drei ist ganz klar WACKEN! Das war für uns der wichtigste Moment, der erste Eindruck, wie das Publikum uns annimmt und später annehmen könnte.

Musiknote Dann war ein ganz spezieller Moment für mich persönlich der Musikvideodreh von  Love Me Forever  auf der Klippe. Ich mit einem weißen Kleid, am Flügel. Ich konnte beim Singen/Spielen aufs Meer hinaus schauen. Ich musste sofort anfangen zu spielen, weil es so unglaublich schön war. Als dann noch die Sonne unter ging… da hätte man echt Gänsehaut bekommen können, wenn ich die nicht sowieso schon von der Kälte des Windes gehabt hätte!

Musiknote Als Drittes könnte man den letzten Auftritt der  Saxon  Tour in London nennen. Wir haben uns als Band während der Tour mehr und mehr eingegroved. Beim letzten Gig war alles perfekt! Der Sound und das Feeling auf der Bühne und das Publikum, das uns zusätzlich ein hammer Gefühl gab. Als wir von der Bühne kamen, hörte man von jedem von uns nur noch „Geil!“ / „Was ein geiler Gig!“ etc.

Musiknote In dieser kurzen Zeit sind durch  Beyond The Black  so viele Dinge passiert, die man so schnell nicht vergessen wird!




Beyond-The-Black-Songs-Of-Love-And-Death-02-m






Ankh-grau-mm In welchem Alter hat die Musik Dich „eingefangen“ und wann hast Du Deine Karriere als professionelle Musikerin gestartet?


Musiknote Mich hat die Musik eingefangen, als ich anfing zu sprechen. Meine Eltern machen beide Musik und ich hatte immer Spaß daran, mitzusingen und mitzutanzen. Mit vier Jahren habe ich dann das erste Mal in der Kirche Solo gesungen. Ich ging mit fünf in den Chor mit weiteren solistischen Parts, fing an mit Klavier- und Saxophonunterricht und lernte bei meiner Mom Gitarre zu spielen. Mit neun Jahren gründete ich dann meine erste Band. Für mich war Musik also schon immer ein großes Thema und ich wusste immer und weiß, dass das mein ganzes Leben so bleiben wird.




Ankh-grau-mm Welche Bands/Musiker haben Dich bislang am meisten beeindruckt und geprägt?


Musiknote Am meisten beeindruckt hat mich unter anderem  Queen.  Auch als ich letztens die Doku über sie gesehen habe. Ich bin fasziniert von Freddie als Person, als auch von seinem unglaublichen Talent, solch geile Songs schreiben zu können. Wie z.B.  Bohemian Rhapsody,  der so viele verschieden klingende Abschnitte hat, die dennoch so gut zusammen passen.

Musiknote Außerdem beeindrucken mich Sängerinnen wie Adele und Alicia Keys, an deren Stimmen und Musikalität erst mal jemand ran kommen muss.

Musiknote Dann gibt es natürlich auch noch  Evanescence  und  Nightwish,  die mit viel Gefühl, aber auch viel Power daher kommen, was ich total abfeiere. Das ist wohl auch der Grund, weshalb  Beyond The Black  auch viel von beiden Extremen beinhaltet.




Ankh-grau-mm Welches sind momentan Deine persönlichen Top 3 Alben?


Musiknote Meine absoluten Top 3 Alben sind:

Queen  –  Greatest Hits
Evanescence  –  Fallen
Adele  –  21




Ankh-grau-mm Möchtest Du diesem Interview noch etwas hinzufügen?


Musiknote Ich möchte mich bei jedem Einzelnen unendlich bedanken, der uns bis jetzt unterstützt hat! In welcher Form auch immer – sei es jemand, der sich nur unsere Songs angehört hat, ein T-Shirt gekauft hat oder zu einem unserer Konzerte gekommen ist! Wir sind dankbar für die Fans, die wir in der kurzen Zeit erreichen konnten.

Musiknote Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die für die Entwicklung unserer Band am selben Strang ziehen, um uns das alles zu ermöglichen; auch dafür sind wir wirklich sehr dankbar!




Ankh-grau-mm Vielen Dank für Deine Zeit. Wir wünschen euch alles Gute und viel Erfolg mit dem Album!


Musiknote Vielen Dank! :)

 

 

Fotos: Nr. 1 & 3 ©2014 by Beyond The Black / Nr. 2 ©2014 by Christian Barz
 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015