SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Eden’s Curse

Symphony Of Sin
Line


 

Edens-Curse-Symphony-Of-Sin-m

Tracklist:

 

01. Symphony Of Sin

7:35

02. Break The Silence

4:37

03. Evil & Divine

4:57

04. Unbreakable

4:15

05. Fallen From Grace

5:50

06. Losing My Faith

4:50

07. Rock Bottom

5:20

08. Great Unknown

4:39

09. Turn The Page

4:56

 

10. Sign Of The Cross

4:55

Release: 04.10.2013

11. Wings To Fly

4:59

Label: AFM Records

12. Devil In Disguise

5:30

 

13. Where Is The Love?

4:46

 

 

 

Formate:

 

Erstauflage als Digipak

 

 

 

 

 

 



Line-Up:

 

Links:

Nikola Mijic

Sänger

Eden’s Curse Homepage

Thorsten Koehne

Gitarre

Eden’s Curse @ Facebook

Paul Logue

Bass

Eden’s Curse @ MySpace

Steve Williams

Keyboard

 

Pete Newdeck

Drums

AFM Records

 

 

 


 


Das vierte Studioalbum von  Eden's Curse  trägt den Titel  Symphony Of Sin  und erschien am 04.10.2013 via AFM Records. Dreizehn Tracks wurden unter der bewährten Fuchtel von Dennis Ward eingespielt. Auch beim Artwork treffen wir auf einen alten Bekannten, denn da war Thomas Ewerhard tätig.


Zwei Jahre sind seit ihrer letzten VÖ  Trinity  vergangen und in dieser Zeit hat sich einiges bei  Eden's Curse  getan. Das Line-Up musste auf zwei Positionen neu besetzt werden - keine leichte Aufgabe für die drei verbliebenen Mitglieder Gitarrist Thorsten Koehne, Bassist Paul Logue und Drummer Pete Newdeck. Besonders gefreut habe ich mich, dass sie sich in Sachen Keyboard für Steve Williams entschieden haben. Ich mag seinen Stil, fand seine Einsätze an den Tasten schon bei seinen vorherigen Bands mehr als interessant, insbesondere bei  Power Quest.


Sehr heikel empfinde ich es immer, wenn nach längerem gemeinsamen Wirken der Sänger abgängig ist, denn die Stimme ist mit das wichtigste Aushängeschild einer Band. Es dauerte ein bisschen länger bis die Info kam: der neue Mann am Mikro bei  Eden's Curse  ist der Serbe Nikola Mijic. Der Name sagte mir überhaupt nichts... Ich war neugierig und gespannt, wie sich die Wechsel im Bandgefüge auf das Album auswirken könnten und  Eden's Curse  2013 klingen würden.


Evil & Divine  wurde vorab ausgekoppelt und natürlich mit dazugehörigem Videoclip auf die Welt losgelassen. Der Song rockt frisch aus den Boxen und konnte bei mir punkten. Nikola Mijics Stimme ebenso, aber eine Nummer allein reicht nicht aus, um die ganze folgende CD zu repräsentieren. Die landete etwas später, mit dreizehn Tracks und einer ordentlichen Laufzeit – flott die Inhaltsmenge als Pluspunkt notiert und den Player gestartet.


Symphony Of Sin  gibt es als Opener um die Ohren. Der Titeltrack ist der Überflieger überhaupt, mit siebeneinhalb Minuten der längste Song des Albums. Ein 46köpfiges Orchester geleitet uns in die Nummer, Melodic Metal vom Feinsten, die Jungs in Höchstform, was für ein Einstieg. Die folgenden zwölf Tracks rocken flott und flotter ab, nur  Fallen From Grace  bringt etwas Romantik mit sich. Ich stehe auf kreatives Songwriting und auf Musik, die mich zum genauen Hinhören zwingt, um ja nichts zu verpassen. Dank hervorragendem Einsatz am Schreibgerät und an den Instrumenten wird mir beides geboten.


Wirklich genial sind die Gitarrenparts von Saitenhexer Thorsten Koehne, exzellente Leistung. Interessant und saustark nenn ich das, was Paul Logue seinem Bass entlockt. Aber jedes Instrument setzt seine Highlights, ein paar Beispiele gefällig? Das Keyboard gibt  The Great Unknown  den Kick nach vorne, der Bass fegt durch  Unbreakable  wie ein Brummkreisel und die Drums verpassen  Devil In Disguise  einen intensiven Groove. Ebenso mag ich kleine Überraschungseffekte wie z. B. die dunkle, tiefe Stimme im Wechselgesang bei  Evil & Divine  oder die Polizeisirene samt den gesprochenen Einspielern bei  Losing My Faith.


Der Sound top, ansprechende Texte, die Musik fesselnd – das hatte ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet. Die wichtigste Frage vorweg war: kann mich die neue Stimme packen? Sie kann... auf ganzer Linie! Nikola Mijic hat mich voll und ganz überzeugt. Was er auf dieser CD abliefert ist fantastisch, besonders wenn er Gas gibt und in die Höhen geht. Seine Stimmbandakrobatik ist mein Ding, berührt mich, gibt mir magische Momente, geht mir unter die Haut. Somit hat er mich voll erwischt – alle Daumen hoch!


Was nicht immer mein Ding ist: die Choreinsätze. Damit meine ich aber nicht den Harmoniegesang von 2-3-4 Männern, sondern: sobald es sich beim Backgroundgeträllere zu sehr nach einem kleinen Chor anhört, geht mir das stellenweise richtig auf den Senkel. Nicht optimal ist der Tempo-Mix für mich. Ein zweiter langsamerer Titel und/oder eine Ballade hätten dem Album meiner Meinung nach gut getan.


Meine Anspieltipps:

Symphony Of Sin  –  hab meine Begeisterung für diesen Brummer ja schon weiter oben abgeparkt und mache es hier kurz: in jeder Hinsicht ein Hammerteil!

Rock Bottom  –  mein Ohrwurm der Scheibe, der Refrain wollte gar nicht mehr aus meinem Schädel raus. Interessanter Aufbau, vom Gesang her mein absoluter Favorit. Sehr präsenter heißer Bass-Rhythmus, klasse Zwischenstück, das in einem Gitarrensolo endet. Leider im Refrain auch ein Beispiel für den oben erwähnten leicht nervigen Chorgesang...

Fallen From Grace  –  der einzige langsamere, sentimentale Song. Mit viel Gefühl gesungen, bärenstarke Gitarren, ein bisschen Romantik zum Dahinschmelzen.


Mein Fazit: das ist definitiv  Eden's Curse,  aber doch in einer anfänglich etwas fremden Variante. Ich musste mich an eine neue Stimme gewöhnen - der Gedanke daran gefiel mir im Vorfeld ganz ehrlich gesagt nicht, da ich Michael Eden gesanglich stark fand. Wenn man aber neutral und fair rangeht, kann man am Ende nur eins, nämlich  Eden's Curse  zur Wahl von Nikola Mijic und zur neuen CD gratulieren. Für meine Ohren ist  Symphony Of Sin  ein gelungenes Album, nicht ganz rund, aber fast... und dafür gibt's von mir>
 

Bewertung:
Ankh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh Review
6 von 7 Ankhs

Marion Ney / Sarkophag Rocks
27.10.2013
 

 

Edens-Curse-2013-m

Foto> ©2013 by AFM Records
 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015