SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Ohrenfeindt

Auf die Fresse ist umsonst
Line


 

Ohrenfeindt-Auf-die-Fresse-ist-umsonst-m

Tracklist:

 

01. Auf die Fresse ist umsonst

2:38

02. Alles oder nichts

3:02

03. Jetzt oder nie

4:06

04. Rock’n’Roll Sexgöttin

3:23

05. Königin der Nacht

4:29

06. Prinzessin

3:26

07. Egal

3:48

08. Prokrastinations-Blues

4:37

09. Durch die Nacht

3:35

 

10. Rock’n’Roll Show

4:03

Release: 30.08.2013

11. Ruf mich nicht mehr an

4:10

Label: AFM Records

12. Strom

4:40

 

13. Heim

3:43

 

 

 

Formate:

Bonustrack:

Erstauflage als Digipak

14. Turbolader-Liebe

 

Ltd. Fanbox

 

 

Ltd. Vinyl LP

 

 

 

 

 

 



Line-Up:

 

Links:

Chris Laut

Sänger, Bass

Ohrenfeindt Homepage

 

 

Ohrenfeindt @ Facebook

Gastmusiker:

 

Ohrenfeindt @ MySpace

Bastian Wulff

Gitarre

 

Henny Wolter

Gitarre

AFM Records

Jörg Sander

Gitarre

 

Micky Wolf

Gitarre

 

Stefan Lehmann

Drums

 


 



AFM Records veröffentlicht am 30.08.13 neues Liedgut von  Ohrenfeindt.  Die CD trägt den kernig-frischen, locker verständlichen, aussagekräftigen Titel  Auf die Fresse ist umsonst.  Die Erstauflage erscheint als Digipak und das Album wird zudem als Ltd. Fanbox mit unschlagbaren Beilagen und Ltd. Vinyl erhältlich sein.


Ohrenfeindt  -  das steht für mich für LAUTen, schön dreckigen RoggenRooohl, immer geradeaus auf den Punkt formulierte deutsche Texte und... für St. Pauli! Diese Band gibt’s schon ein paar Tage länger, 1994 stellte Mastermind Chris Laut seine Mannschaft auf und hauchte somit der Idee  Ohrenfeindt  Leben ein. Chris ist gleich auf mehreren Positionen tätig, nämlich als Sänger, Bassist, Songwriter, im Studio... voller Einsatz mit Enthusiasmus, Leidenschaft und Liebe zur Musik. Inzwischen spielen  Ohrenfeindt  in der ersten Rock-Liga und haben sich einen gewissen Kultstatus erarbeitet.


Auf die Fresse ist umsonst  ist das fünfte Studioalbum und es steht auch für eine Veränderung. Während den vorbereitenden Arbeiten zu dieser CD entschieden sich Flash Ostrock und Dennis Henning dafür, neue Wege zu gehen. Aus dem Trio wurde ein Uno. Alleine rockt es sich so einsam, daher schnappte sich Chris Laut einige Gastmusiker (siehe oben) und enterte mit ihnen das Tonstudio. Das Endergebnis – ein Volltreffer!


Je nach gewählter Albumversion liefert der Silberling dreizehn oder vierzehn Songs. Es wird hart gerockt, der Blues ausgepackt, für Romantik gesorgt - die gesamte Palette gibt’s auf die Ohren. Die Musik geht optimal ab, insbesondere die Gitarren sind verschärft, toughe Riffs, heiße Soli. Bass und Drums wummern herrlich und hauen einen coolen Rhythmus raus. Die beteiligten Musiker können ihre besonderen Talente ausgiebig unter Beweis stellen, denn in einigen Nummern sind längere Instrumentalparts eingebaut.  Prinzessin  ist sogar ein komplett instrumentaler Track, den man so was von genießen kann.


Die CD bringt viel Spaß in die Bude, der Sound top, die Songs abwechslungsreich. Und der  Rock'n'Roll Sexgott  bekommt endlich sein weibliches Gegenstück an die Seite gestellt. Ich hab meine Top 3, die weiter unten als Anspieltipps zu finden sind. Aber jede Nummer liefert mir etwas Bemerkenswertes, ich hab viele weitere persönliche Highlights wie zum Beispiel: die auf ihre Art berührenden Texte von  Heim  oder  Durch die Nacht  -  die Gitarren in  Ruf mich nicht mehr an  und  Heim  –  den Titeltrack mit seiner so sehr zutreffenden Beschreibung gewisser Ausnutzer-Typen - etwas, das mich in jedem Song fasziniert, nämlich>


Die Stimme von Chris Laut! Aaah, ich liebe sein kratzig-raues, dreckig-freches Timbre. Wie intensiv er die Texte rausröhrt, es bei den langsamen Songs gefühlvoll angeht – Note 1! Ich steh auf solche Texte, in denen es nicht um Mord & Totschlag, Weltfrieden & Untergangszenarien oder das Standardformat von Herzschmerz & Liebesglück geht. Sie drehen sich um die alltägliche Realität des Lebens, teilweise um vielleicht eher Nebensächliches, das aber jeder von uns so oder zumindest so ähnlich schon mal erlebt hat bzw. es recht locker nachvollziehen kann. Auch hier wird Abwechslung geboten, in Form der Wortwahl und Formulierung. Lässig, ironisch, witzig, nachdenklich – alles Mögliche ist vorhanden, immer unmissverständlich und aussagestark.


Mein einziger Kritikpunkt bezieht sich allerdings auch auf die Texte. Einige Worte/Sätze werden einfach zu oft wiederholt, das macht mich hibbelig. Zwei Beispiele, um zu erläutern, was ich meine: die Anhäufung des Wortes „Strom“ im gleichnamigen Song (da haut's bei mir eher die Begeisterungs-Sicherung raus) oder bei  Egal  der Part „heute Nacht bleibst du hier“. Wenn das „in real“ so oft gesagt werden muss, damit sie endlich zustimmt, sollte der Kauf eines Hörgeräts oder eines Megaphons in Betracht gezogen werden... ;-) Diese Wiederholungsflut ist dann auch der Grund, warum der Skarabäus keinen Ausgang hat...


Anspieltipps:

Jetzt oder nie  –  flotter Song, der in Sachen Musik mitreißt, aber noch weit mehr durch den Text beeindruckt... der auch zum Nachdenken anregt und Mut macht.

Rock'n'Roll Show  –  geht ab, Gute-Laune-Nummer, auf den Rhythmus kann man bestens abtanzen und der Wortwitz, herrlich - je intensiver nach du denkst, je mehr Kreatives ein dir fällt!

Prokrastinations-Blues  –  was für ein cooler Groove, absolut genialer Gitarreneinsatz, heiße Mundharmonika. Der Text und seine gesangliche Umsetzung entlocken mir ein dahingerissenes Holla die Waldfee. Ein spezielles Hämmerchen!


Der FC  Ohrenfeindt  zeigt über die ganze Spielzeit vollen Einsatz, ist ideal aufgestellt und mit guter Taktik ausgestattet, was aber nochmals durch ihren Kampfgeist und die Leidenschaft zur Sache getoppt wird. Diese Leistung verdient eine hohe Platzierung in der ersten Musik-Liga „Charts“ sowie vor allem den Applaus ihrer Fans und all derer, die guten RoggenRooohl zu schätzen wissen. Von mir gibt’s keine drei Punkte sondern>
 

Bewertung:
Ankh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh ReviewAnkh Review
7 von 7 Ankhs

Marion Ney / Sarkophag Rocks
24.08.2013
 

Ohrenfeindt-Logo-01
Logo> © by Ohrenfeindt

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015