SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Enrico Sarzi

Midnite Sun

Mailinterview

31.01.13
Line

Midnite Sun Homepage
Midnite Sun @ Facebook
Midnite Sun @ MySpace


Midnite-Sun-Enrico-Sarzi-01-m

 

 

Enrico, zuerst möchte ich mich für dieses Interview bedanken. Hier sind meine Fragen an dich:



Eure CD  Anyone Like Us?  wurde am 23.10.12 via Logic(il)Logic veröffentlicht. Seid ihr zufrieden mit dem Feedback, das ihr bisher bekommen habt?
Hallo Marion! Ja, unbedingt. Wir sind alle überrascht und begeistert über das Interesse, das die Leute an dieser CD haben. Die Reviews in Webzines und Zeitschriften sind wirklich großartig und wir konnten kein besseres Feedback als das erwarten.



Es ist ein klasse Album – Glückwunsch! Warum habt ihr euch entschieden, der CD den Titel  Anyone Like Us?  zu geben?
Danke! Der Titel hat zwei Bedeutungen: 1. Gibt es irgendjemand, der noch an unserer Musik interessiert ist? 2. Gibt es hier irgendwo irgendjemand, der wie wir ist? Derselbe Satz, zwei verschiedene Bedeutungen. In Italien ist es für eine Band wie unsere wirklich hart, nicht nur weil wir Hardrock spielen, sondern für jede Band, die Lieder schreibt und Aufnahmen machen will. Sie kümmern sich verdammt noch mal nicht, sie wollen nur, dass man Cover spielt, es gibt keinen Raum für Kreativität. Deshalb ist unsere Frage: ist es möglich, Songs zu schreiben und 2012 ein Album zu veröffentlichen? Während die andere Bedeutung beides ist, sowohl ironisch als auch voller Stolz, weil der Band in diesen sieben Jahren viele Dinge passiert sind, gute und schlechte und diese CD zu veröffentlichen war so eine schmerzhafte Geburt. Deshalb fragen wir uns, ob es jemanden wie uns gibt!



Zwei meiner Favoriten sind  Fault  und  Postcards From My File. Ich mag die Stimmung und die Texte dieser Titel sehr – Gänsehaut pur. Kannst du uns bitte etwas mehr über beide Songs erzählen... wer schrieb sie, welche Story steht hinter den Texten?
Fault  habe ich geschrieben. Das Hauptargument ist Glück und es erzählt über eine persönliche Geschichte, als ich begriff, dass es so leicht ist die Chance zu haben, glücklich zu sein, aber in deinem Leben findest du oft die Möglichkeit, es wegzuwerfen, wegen deines Instinkts, deiner Unreife oder einfach deiner Dummheit. Irgendwie es ist ein Song voll mit Hoffnung.  Postcards From My File  wurde von Willy geschrieben und es ist ein Lied, das über eine magische Zeit erzählt als er ein kleiner Junge war und alles in Ordnung war. Wir alle haben süße Erinnerungen an die Vergangenheit und wir alle wollen an einige wunderbare Zeiten in unserem Leben zurückdenken, insbesondere wenn etwas schief geht.



Midnite-Sun-02-m



10 tolle Tracks und ich habe meine persönlichen Favoriten gefunden - gibt es einen oder mehrere Songs, die eine ganz besondere tiefe Bedeutung für dich haben?
Ich möchte  Lost In A Killing Field  nennen, reichlich inspiriert durch Primo Levis Arbeit “If This Is A Man”, ein Buch über den Holocaust, eines der besten, das ich jemals gelesen habe. Ich erwähnte nur irgendeine Episode, aber was ich versucht habe war, in dieses Meisterwerk einzutauchen und die Verzweiflung und das Drama zu vermitteln, mit Hilfe der Wirkung des Songs. Dann  Cannibal Love, denn weiterhin Musik zu machen oder allgemein eine Leidenschaft zu haben bedeutet manchmal, einige andere Bereiche in deinem Leben zu „verschlingen", wie Arbeit und Familie. Ich liebe dieses Lied, wie ich  Inferno  liebe. Diese Songs haben beide einen großartigen Groove, aber mit melodischem Refrain.



Gecovert habt ihr  The Look   von  Roxette. Warum habt ihr speziell diesen Song ausgewählt?
Willy und ich hatten die Idee dazu. Wir haben diesen Song geliebt und wir dachten, dass er - wenn wir ihn in unserem Stil völlig neu arrangiert hätten - Teil unseres Album sein könnte. Wir haben immer die Idee geliebt, ein Lied zu covern, das von Hard n’ Heavy weit entfernt ist. Wir denken, dass wir einen sehr guten Job gemacht haben.



Ihr hattet Line-Up Wechsel - kannst du bitte die Mitglieder von  Midnite Sun  vorstellen und uns etwas über die Geschichte der Band erzählen?
Das Line-Up bei  Anyone Like Us?  ist ein kleines bisschen chaotisch, nicht wahr? Der neue Drummer ist Mike und er spielt sechs der zehn Lieder des Albums, während sich Sappa der Band angeschlossen hat als die Bassgitarre bereits von unserem ehemaligen Bassist aufgenommen worden war. Wir sind mit beiden Jungs wirklich zufrieden und wir freuen uns, ein neues Album mit der aktuellen Besetzung aufzunehmen!! Über unsere Geschichte kann ich euch erzählen, dass ich diese Band im Jahr 2000 mit Chris gründete. Nachdem wir zwei Jahre als Cover-Band spielten, hat sich uns Willy angeschlossen und wir haben angefangen, unsere eigenen Songs zu schreiben. Wir haben unser erstes Album  Groovin’ Sexplosion  2005 veröffentlicht und haben viele Live-Erfahrungen gesammelt. Wir haben so lange mit dem neuen Album gewartet, weil in den letzten Jahren viele Dinge passierten. Einige von uns haben geheiratet und bekamen Nachwuchs, einige starteten ihre eigenen Aktivitäten und sicherlich verlangsamten alle diese Line-Up Änderungen das Entstehen von  Anyone Like Us?.



Eure Musik ist ein verdammt cooler Rock-Mix, sehr abwechslungsreich. Welche Bands/Musiker haben euch am meisten beeinflusst?
Natürlich muss ich unsere klassischen Einflüsse erwähnen,  Deep PurpleJudas PriestWhitesnakeSkid RowGuns N’ Roses  und so weiter… Aber wir sind in 2013 und Musik ist nicht vor 30 Jahren gestorben! Ich finde, dass man auf dem neuen Album ein kleines bisschen  Anthrax  (John Bush-Ära, natürlich…),  AudioslaveVelvet Revolver  und  Alter Bridge  hören kann, aber das sind einfach die Namen der Bands, die ich liebe und unabsichtlich werde ich dadurch inspiriert, wenn ich Songs schreibe. Wie auch immer, drei von ihnen existieren nicht mehr …



Midnite-Sun-03-m



Bei  Postcards From My File  spielst du auch Piano. In welchem Alter hast du angefangen, Musik zu machen und wie viele /welche Instrumente spielst du?
Oh, ich bin kein großer Klavier-Spieler, Willy hatte die Idee, dass ich bei  Postcards  Klavier spiele, ich habe es von Herzen gern getan. Ich spiele es manchmal gerne, aber ich habe es nie gelernt. Statt dessen spiele ich sehr viel Akustikgitarre, ihr könnt es auf dem Album hören, einiges wurde von mir gespielt. Ich habe immer die Gitarre bevorzugt, es ist wilder, ich fühle mich frei, ich kann mich bewegen, und ich kann mich besser ausdrücken. 95 % der Songs, die ich schreibe, starten mit der Gitarre.



Ich mag Songs sehr, die Texte bieten, die mich berühren oder zum Nachdenken anregen. Wie wichtig ist es für euch, aussagekräftige Lyrics mit einer guten Geschichte/einem Statement/einer Aussage zu präsentieren?
Es ist sehr wichtig. Normalerweise ziehe ich es vor zu schreiben, wenn ich mich traurig oder wütend fühle. Es ist leichter, ich weiß nicht warum, aber Wörter fließen wie Wasser, wenn du auf diese Art fühlst. Ich mag es nicht, gewöhnlich zu sein. Ich muss an das, was ich schreibe, glauben und die Geschichte oder die Aussage muss sehr stark sein, andernfalls kann ich nicht zufrieden sein.



Gibt es eine Chance euch bald live on Stage zu sehen, vielleicht auch in Deutschland?
Oh, wir haben bereits 2007 als Support von  House Of Lords  in Deutschland gespielt, in Hannover, Hamburg, Bochum, Scheinfeld und München, zusätzlich zu einem Gig in Belgien und einem in der Schweiz. Das war zweifellos unsere schönste Erfahrung in unserem Leben, da wurde wirklich ein Traum wahr. Ihr seid so anders als die Italiener, ihr begrüßt Bands auf eine völlig andere Art und wir haben uns wirklich heimisch gefühlt, wenn wir am Ende der Shows wunderbare Leute getroffen haben. Aus historischen Gründen liegt ein Stück meines Herzens schon immer in Deutschland, in eurer Kultur und in eurem wunderbaren Land. Ich weiß nicht, ob es eine Chance gibt, wieder live dort zu spielen. Nur Gott weiß, ob Träume zweimal geschehen...



Midnite-Sun-04-m



Inferno  war der erste Song, den ich überhaupt von  Midnite Sun  hörte. Deine Stimme hat mich sehr beeindruckt. Wann hast du angefangen, in einer Band zu singen?
Herzlichen Dank!  Midnite Sun  war meine erste ernsthafte Band. Ich singe, seitdem ich ein Kind war, aber vor dieser Band hatte ich nur einige Amateurbands. Heutzutage genieße ich es, in einigen lokalen Cover-Bands und in einem Unplugged-Nebenprojekt mit Chris zu singen. Außerdem habe ich am ersten Album  Time To Take A Stand  des Moonstone  Projekts teilgenommen, mit Gästen wie Ian Paice, Glenn Hughes, Graham Bonnet, Steve Walsh, James Christian und viele anderen.



Wenn du dir einen Duettpartner aussuchen dürftest, weiblich oder männlich, quer durch alle Musikstile – wen würdest du wählen?
Kann ich drei Namen auswählen? Chris Cornell, Sting und Adele.



Das Musikbusiness verändert sich, der digitale Download ist auf dem Vormarsch, Vinyl ist zurück – bevorzugst du die physische CD, digitalen Download oder Vinyl?
Ich werde immer die CD bevorzugen. Was will man mehr? Das perfekte Audio, das Booklet, das kleine Maß… immer das Beste.



Was waren deine Top 3 Alben 2012?
Alter BridgeStone SourDisturbed.



Was steht für  Midnite Sun  2013 auf dem Plan?
Wir hoffen,  Anyone Like Us?  so viel zu supporten wie wir können und wollen anfangen, neues Material zu schreiben. Das ist ganz normal, aber was kann eine Band tun? Geld zählen? :-)



Möchtest du diesem Interview noch etwas hinzufügen?
Ich will mich nur bei dir für deine großartigen Worte in deinem Review bedanken. You’re so… Unbreakable!!! Ahahahahaha!!!!!



Vielen Dank für deine Zeit. Wir wünschen dir und der Band alles Gute und viel Erfolg mit der CD!
Es war ein großes Vergnügen. Gott segne dich Bruder.




Fotos: ©2012 by Midnite Sun

 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015