SR Facebook

Sarkophag Rocks HP
         

p1

Line
Konzertbericht

Helloween

Support:
Stratovarius
Pink Cream 69

Garage - Saarbrücken

12.04.2011
Line

Garage - Saarbrücken
 

Unser Konzert-Special/Our Concert-Special

 

 

Helloween  in der Garage in Saarbrücken – das konnte sich die  Sarkophag Rocks-Abteilung “Saarland” natürlich nicht entgehen lassen. Als Support gab es mit  Pink Cream 69  und  Stratovarius  zudem noch zwei Hochkaräter obendrauf. Der eigentliche Termin im Februar musste wegen Erkrankung von  Helloween  Sänger Andi Deris kurzfristig gecancelt werden. Ich war schon so gut wie auf dem Weg zum Vorab-Kaffee-Treff mit Ilona, aber Facebook sei Dank las ich die Konzertabsage noch zeitig genug, um die Anderen zu informieren. Zudem wäre es für uns ja nicht so weit gewesen und ein Käffchen kommt immer gut… Der Nachholtermin wurde dick im Kalender vermerkt und am 12.04. traf ich mich mit Ilona zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder zum gemeinsamen Abrocken.
 

Helloween 01 Saarbrücken 12.04.11_thumb


Einlass - coole Sache - drin in der Garage waren wir schnell und problemlos. Ich mag den Laden ja sehr: nicht zu groß, gute Raumaufteilung, zwei Theken, einige Sitzgelegenheiten und mit den Mitarbeitern samt Securities hab ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Die Merchandise-Artikel der Bands des Abends waren schön übersichtlich im Vorraum aufgebaut. Dort gab es auch einen Raucherraum.


Den ersten Musiker sichteten wir schon vor Konzertbeginn, im Innenraum der Garage – es war Alex Beyrodt. Er ist Gitarrist, u.a. bei  Voodoo Circle  und  Sinner, ein sehr netter Mensch und… Saarländer! Somit ist Alex auch ein weiterer Beweis, dass das Saarland verdammt gute Musiker zu bieten hat! Unseren Dialekt hat er noch voll und ganz drauf. Aber den verlieren wir scheinbar nie und fast jeder Saarländer verrät seine Herkunft sprachlich früher oder später (neueres Beispiel> siehe Thomas Hayo bei GNTM).
 

Pink Cream 69 01 Saarbrücken 12.04.11_thumb


Alex Beyrodt spielt mit David Readman bei  Voodoo Circle, wobei David auch die Stimme von  Pink Cream 69  ist und früher war der jetzige  Helloween-Sänger Andi Deris der Frontmann von  Pink Cream 69. Irgendwie alles sehr familiär, gell? :-)


Zu meiner großen Freude waren beide Support-Bands bei diesem Nachholtermin dabei. Sie konnten nur den vorderen Teil der Bühne nutzen, so dass es doch ein bisserle eng mit dem Platz bemessen war. Wie so oft an Werktagen füllte sich die Location eher langsam – aber stetig. Wir hatten uns mit Trinkbarem versorgt und ein sehr gutes Plätzchen in der ersten Reihe außen links erwischt. Auf der Bühne tat sich was, jetzt schon? Jepp, jetzt schon - es ging los mit>


Pink Cream 69

 

 

 

Report & Fotos ©2011 by Marion Ney

 

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Keine Weiterveröffentlichung ohne schriftliche Genehmigung des jeweiligen Copyright-Inhabers!
Gestaltung und Inhalt dieser Homepage - sofern nicht anders angegeben - ©2008-2017 by Marion Ney