SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Michael Wilton

Mailinterview

05.01.2011
Line

Michael Wilton Homepage
Michael Wilton @ MySpace
Michael Wilton @ Facebook

 

 

Wann und warum hast du, neben deiner Arbeit für  Queensryche  und  Soulbender, dieses neue Projekt  Wratchet Head  angefangen?
Das  Wratchet Head  Album entstand als ich mit  Queensryche  unterwegs war. Wir hatten zwischen den Shows jede Menge Zeit, also schrieb ich ständig Gitarrenriffs. Ich bekam ein Drum-Programm namens "Drumcore" und mischte später beide Parts mit "Pro Tools". Ich merkte, dass ich etwas Neues erschaffen hatte, das nichts mit der Art von  Queensryche  oder  Soulbender  zu tun hat, also machte ich weiter. Als ich von der Tour nach Hause kam, musste mein Auto zur Reparatur. Also ging ich zur Werkstatt und sah den Mechaniker mit dem Ratschenset hantieren und so nahm die Vision in meinem Kopf Gestalt an.



Kannst du uns die Band  Wratchet Head  vorstellen?
Jessie Paul 2. Gitarre, Steve Jackson Bass, Adam Clark Schlagzeug und Rane Stone Gesang.



Mit  Wratchet Head  hast du eine Single namens  Coming For You  (Rat Pak Records) veröffentlicht - wie waren die bisherigen Reaktionen?
Die Reaktionen waren sehr gut. Radio- und Internetstationen spielten und spielen es noch und hier in Seattle waren wir die Band der Woche auf KISW 99.9 Fm. Jeder möchte mehr hören und es klingt gut im Radio.



Wirst du auch ein komplettes Album veröffentlichen und gibt es Pläne für eine Tour mit der Band?
Mein Plan ist es, das  Wratchet Head  Album dieses Jahr fertig zu bekommen. Wenn das dann erledigt ist, gibt es mehrere Chancen auf Tour zu gehen. Unser Debüt war eine Show in Seattle mit  HELLYEAH  und  Hail The Villain, die ausverkauft war. Die Leute gingen sofort beim ersten Song mit.



Gibt es Neuigkeiten von  Soulbender?
Soulbender  pausiert momentan. Queensryche  tourt sehr viel, aber auch sehr sporadisch und so ist es schwer, diesen Projekten die benötigte Zeit zu widmen. Allerdings habe ich 75% des  Soulbender  2 geschrieben und es wird fertig, ich weiss nur noch nicht wann.



Neben deiner Arbeit mit den Bands bist du auch der Mann hinter  Whip Ale  und  Whipwear. Warum hast du dein eigenes Bier entwickelt oder hast du nur deinen Namen für das Bier gegeben?
Wie du siehst, bin ich ein sehr beschäftigtes Kerlchen, ich mache immer irgendwas. Ich habe fast ein Jahr an  Whip Ale  gearbeitet. Es ist ein sehr schmackhaftes helles Bier, das sich in der Gegend um Seattle sehr gut verkauft. Ich habe also 22oz (Anm.d.Ü: 0,65 Liter) Flaschen und Fässchen. Was den Namen betrifft: "Whip" ist mein Spitzname, den ich habe, seit ich 16 bin - also ist es nur passend, dass diese Sparten meinen Namen tragen.



Entscheidest du, was  Whipwear  verkauft und wer die Grafiken für die T-Shirts entwirft?
Whipwear  ist ein kleines Gewerbe und nur ein paar Leute sind momentan involviert, aber ich treffe alle Entscheidungen in allen Belangen. Aktuell plane ich für dieses Jahr neue  Whipwear.



Wie wichtig ist es, Kontakt zu den Fans zu haben, wenn du nicht auf Tour bist - zum Beispiel über MySpace, Facebook oder andere der neuen Medien?
Ich denke, heutzutage ist das sehr wichtig. Man muss präsent bleiben, auch in den Medien. Ich tue mein Bestes um zu posten und präsent zu bleiben und ich habe Leute, die sich um das Technische kümmern.



Ich weiß, dass Mitglieder des Fanclubs während der  Queensryche  Tourneen die Möglichkeit eines Meet & Greet mit der Band nach der Show haben. Was bedeutet es für dich, die Reaktionen der Fans nach der Show zu sehen und zu hören?
Queensryche  hat einige langjährige Fans. Sie folgen uns und unterstützen die Band, wo immer sie können. Wenn man so lange in diesem Geschäft ist, lernt man die Fans zu schätzen.



Wie viele Gitarren hast du insgesamt?
Eine Menge! Seit etwa 20 Jahren habe ich ESP Gitarren und bekam immer ein paar, jedes Jahr. Ein paar Gitarren habe ich an Hard Rock Cafes gespendet oder habe Wohltätigkeits-organisationen damit geholfen. Einige wurden mir auch gestohlen. Ich weiß es wirklich nicht genau.



Wie viele verschiedene ESP Totenkopf-Leucht-Gitarren hast du?
Ich habe vier, die leuchten - aber die aus den 90ern leuchten nicht. Insgesamt habe ich acht, denke ich.



Wieviele Gitarren benutzt du, während du ein Album aufnimmst... und wie viele nimmst du mit auf Tour?
Bei Aufnahmen benutze ich immer etwa acht elektrische und zwei akustische Gitarren. Ich versuche das mittlere Spektrum des Sounds abzudecken, und mit einer Mischung aus Les Pauls, Strats und V's klappt das. Was das Touren betrifft, da nehme ich mit, was die Songs auf der Setlist benötigen. Viele der  Queensryche  Songs benötigen ein anderes Tuning, also habe ich eine für dieses Tuning und einen Ersatz. Gewöhnlich sind es etwa sechs Gitarren.



Gibt es etwas, was ich dich nicht gefragt habe und das dir wichtig ist, uns zu sagen?
Schaut euch alle meine Social Media Seiten an. Fangt bei www.whipnation.net an.



Wir wünschen dir alles Gute für 2011, danke für deine Zeit!!!
Alles Gute, Freunde!



Übersetzung von Susanne Blum

 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015