SR Facebook

Sarkophag Rocks HP
         

p1

Line

Übersinnlich, außerirdisch, mysteriös

Line

 

 

Übersinnlich, außerirdisch, mysteriös... das sind Begriffe, die mich magisch anziehen und das schon seit meiner Jugend. Ich habe sehr viel über diverse Themen gelesen, mich intensiv damit beschäftigt und - neugierig wie ich nun mal bin - auch einiges ausprobiert. Leider haben viele Menschen zu diesen Dingen eine komplett ablehnende Haltung. Ich wage zu behaupten, dass das teilweise auf Angst vor dem Unbekannten, dem Unberechenbaren beruht. Man muss nicht alles glauben, was gesagt, geschrieben, gezeigt wird... Aber es einfach als Quatsch abzutun, nur weil es nicht logisch zu erklären oder mit handfesten Beweisen zu belegen ist, ist in meinen Augen falsch. Ich bin offen für alles mögliche... und auch für das Unmögliche! Warum nicht in Erwägung ziehen, es könnte was Wahres dran sein – macht das Leben doch einen Tick spannender :-)


Esoterik ist ein Thema, das mich arg interessiert. Ich habe Tarot-Karten, ein Pendel, ägyptische Weisheitssteine usw. sowie Unmengen Bücher darüber. Sogar eine Wahrsage-Kugel steht in meinem Schrank, aber um ehrlich zu sein: die dient nur zur Deko.


Oftmals kann man eine gewisse Wahrheit beim Kartenlegen, beim Pendeln, in Horoskopen usw. erkennen oder es treffen Dinge genauso wie vorausgesagt ein. Meiner Meinung nach ist es zumindest eventuell möglich, dass einem diese... ich nenn es mal Techniken... etwas Vergangenes oder Zukünftiges aufzeigen. Aber ich verfahre damit halt auf meine ganz eigene Art.


Ich lese mein Horoskop und glaube daran, wenn mir zusagt, was da steht. Ein positiver Schubser kommt doch gut. Mein Sternzeichen ist Widder, davon trifft einiges auf mich zu. Noch besser passen allerdings die Aussagen über den Hasen, meinem chinesischen Sternzeichen. Und wenn man sein eigenes Tun, Fühlen, Handeln in der Beschreibung eines Sternzeichens deutlich erkennen kann - zumindest die Chinesen hatten scheinbar verdammt viel Ahnung von der Materie!


Sich mit alledem zu beschäftigen ist die eine Sache, das Leben danach ausrichten die andere... denn das tue ich nicht. Ich denke, dass alles vorbestimmt ist. Man sollte sein Leben leben und versuchen, das Beste daraus zu machen. Selbst im Negativen steckt etwas Positives, man muss es nur erkennen. Ich bedauere Menschen, die richtiggehend abhängig sind vom dem, was Karten, Horoskope usw. aussagen und zu keinen eigenständigen Entscheidungen mehr fähig sind. Das geht entschieden zu weit.


Mein Faible für all diese Dinge hat mir den Ruf einer kleinen Hexe eingebracht. Aber meine Freunde meinen das nicht im negativen Sinne, sie necken mich damit und finden zumindest einen Teil dieser Materie interessant oder spannend oder beides. :-)


Ja, ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod, Schutzengel, Omen, PSI, Spiritismus, an Geister... Das tue ich nicht aufgrund Berichte anderer, sondern weil ich selbst Erfahrungen in dieser Richtung - u.a. zwei mit Geistern - gemacht habe. Ob ihr mich jetzt auslacht, meinen Geisteszustand bezweifelt oder eventuell auch wissend nickt, ist euch überlassen. Ich weiß, dass ich nicht geträumt oder mir etwas eingebildet habe. Seitdem und dadurch bin ich mir sicher, dass es mehr gibt als nur dieses eine Leben hier und jetzt auf dieser Ebene.


Auch zu den Themen Außerirdische und UFOs hab ich meine eigene Meinung. Wir leben hier auf der Erde, warum sollte es also auf anderen Planeten nicht auch eine Spezies geben? Für die wären wir dann die Aliens :-) Wir fliegen zum Mond, in Flugzeugen von einem Land zum anderen – warum soll es bei fremdartigen Lebewesen keine anderen Fortbewegungsmittel geben? Wissen wir wirklich die Wahrheit über Roswell? Das Universum ist so riesig, da verstecken sich sicherlich noch so einige Überraschungen und solange es keine unangenehmen sind – her damit! Außerdem sollten wir Erdlinge nicht überheblich sein und denken, wir wären die einzig existierenden Wesen im All. Auf unserem Planeten gibt es soviel Seltsames, was auf Außerirdische hinweisen könnte... z.B. in alten Höhlenzeichnungen oder in Dingen, die die Menschen von ihrem Entwicklungsstand her nicht bauen oder wissen konnten. Vieles ist ungeklärt oder zumindest unklar... wie und warum entstanden die Zeichnungen auf der Nasca-Ebene in Peru? Wer kam auf die Idee „Pyramide“? Was bedeuten die diversen Steinkreise? Was verbirgt sich wirklich hinter Stonehenge und und und...


Es gibt so viele Geheimnisse und Rätsel, die eventuell übernatürlicher oder außerirdischer Natur sein könnten. Und es gibt dazu passend endlose Erklärungsversuche, aber welche Antwort ist die richtige? Nichts ist unmöglich...


Auch Bigfoot, Yeti, Nessie und Co. könnten existieren. Seltsame Kreaturen, Ungeheuer und Fabelwesen sind ein ergiebiges Thema. Viele sogenannte Beweisfotos wurden als “getürkt” entlarvt, aber nicht alle waren Fakes. Wer weiß wirklich, welches Getier versteckt in unzugänglichen Gebieten dieser Erde, tief unten im Meer oder in Höhlensystemen lebt? Tiere aus vergangenen Zeiten könnten überlebt haben, Mutationen wären möglich...


Ich beschäftige mich gerne mit all diesen Themen, lese darüber, schaue mir Dokus im TV an, wäge ab, mach mir meine eigenen Gedanken darüber. Vielleicht wird sich in den nächsten Jahren dank der modernen Technik einiges davon endgültig aufklären lassen.


Ich schließe mit den Worten von Fox Mulder aus meiner absoluten Lieblingsserie Akte X>

„Die Wahrheit liegt irgendwo da draußen...“

 

Report by Marion Ney

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Keine Weiterveröffentlichung ohne schriftliche Genehmigung des jeweiligen Copyright-Inhabers!
Gestaltung und Inhalt dieser Homepage - sofern nicht anders angegeben - ©2008-2017 by Marion Ney