SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Torger Neuhaus

LOFFT

Mailinterview

14.07.15
Line

LOFFT Homepage
LOFFT @ Facebook
LOFFT @ Twitter

Lofft-Follow-To-Survive-01-m

 

 

 

Ankh-grau-mm MoinMoin nach Hamburg. Torger, erst einmal möchte ich mich bei Dir für dieses Interview bedanken.




Ankh-grau-mm Du bist der Sänger der Band  LOFFT  und ihr habt gerade euer Album  Follow To Survive  <Review> via Make Big Records auf den Markt gebracht. Ich gebe zu, ich kannte euch vorher nicht. Ihr habt mich volle Lotte überrascht und erwischt. Was für großartige Songs – Glückwunsch zu diesem wirklich grandiosen Werk!


Musiknote Vielen Dank für die Blumen :-)




Ankh-grau-mm Könntest Du uns bitte zuerst euer Line-Up vorstellen, jeden von euch kurz mit zwei-drei Worten charakterisieren und ein paar Infos über die Band zusammenfassen? Was sollte man über euch wissen; wie lange spielt ihr schon zusammen, warum habt ihr euch den luftig-flockigen kurzen Namen  LOFFT  verpasst?


Musiknote Da wären also:
Heiko – Gitarre. Musikalisches Rückgrat, Hauptsongwriter
Pepe – Gitarre. Unsere Rampensau mit Solo-Faible
Carsten – Bass. Unser Strahlemann mit Gute-Laune-Garantie
Meik – Drums. Das Präzisionsuhrwerk, zusammen mit Carsten die rhythmische Bank
Torger – Gesang. Geschrei, Melodien, Texte

Musiknote  LOFFT  musiziert unter diesem Namen bereits seit ca. 2003. Von der Urbesetzung sind noch Heiko und Carsten dabei. Ich bin 2005 dazu gestoßen und war die 4. Kehle am Mikro. Meik kam 2010 an die Kessel. Pepe ist fest seit 2012 dabei, vorher hat er hier und da mal ausgeholfen.

Musiknote Wir haben alle den großen Background der harten Gitarrenmusik, der eine mehr Metal, der andere mehr Punk. Das führte letztlich zu unserem eigenen Sound. Man kann sagen, dass wir in all den Jahren immer unserem Style treu geblieben sind, auch wenn es natürlich Entwicklungen gegeben hat. Aber es war immer  LOFFT.

Musiknote Erst haben wir uns  LOAD OF FREAKY FUCKIN´ TRANSVESTITES  genannt. Mit dem Erlernen der englischen Sprache haben wir dann  LOFFT  daraus gemacht… MUHAHAAAAA… :-) :-) :-)





Lofft-Follow-To-Survive-m





Ankh-grau-mm Wie läuft der Lofft Songwriting-Prozess ab - geht ihr das alle gemeinsam an oder sind einzelne Mitglieder speziell nur für den Text und/oder die Musik zuständig? Woher zieht ihr eure Inspirationen?


Musiknote In den meisten Fällen ist es so, dass Heiko mit Riffs/Songideen in den Proberaum kommt und wir das Ganze da dann instrumental bearbeiten und finalisieren. Die Gesangsmelodien und die Texte kommen dann von mir. Der Alltag bietet genug Inspiration, sowohl musikalischer als auch textlicher Natur.




Ankh-grau-mm Es gibt mittlerweile endlos viele „Schubladen“ in der Musik - eure Songs findet man mehrheitlich unter Alternative Rock oder Modern Rock einsortiert. Wie würdest Du eure Musik in eigenen Worten beschreiben?


Musiknote Moderne, harte Rockmusik mit Augenmerk auf Melodien mit Wiedererkennungswert. Wir haben früher mal gesagt: music that kicks asses, hooks for the masses… irgendwie trifft das immer noch zu. :-)




Ankh-grau-mm Ihr konntet mich mit  Follow To Survive  extrem begeistern, aber wie sieht das der Rest der Welt? :-) Was landete bisher an Feedback von der Presse und den Fans bei euch? Wurden eure Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen?


Musiknote Wir befinden uns jetzt in der Phase, in der nach und nach Rezis eintrudeln und wir Feedback sammeln. Wir können jetzt schon sagen, dass wir sehr sehr zufrieden sind mit dem, was da kommt. Musik bleibt Gott sei Dank immer Geschmackssache und wir können nicht alle komplett beglücken. Aber es gibt durchweg nur positive Stimmen und viel Anerkennung für die Scheibe. Das macht uns sehr happy.




Ankh-grau-mm Eure Songs liefern interessante Texte, sind abwechslungsreich, kreativ aufgebaut, können mich faszinieren und auch berühren. Lass uns auf zwei Nummern näher eingehen...


Ankh-grau-mm Mein Favorit bei den schnelleren Tracks ist  Inferior  mit seinem fesselnden Rhythmus, den starken Gitarren und dem Hammer-Refrain. Kannst Du uns bitte etwas mehr über die Entstehung und den textlichen Hintergrund dieses Songs erzählen?


Musiknote Heiko kam mit den Grundbausteinen in den Proberaum und wir haben als Band all together einen Song daraus gemacht.

Musiknote Ich denke, es ist essentiell in einer Beziehung, dass man sich auf Augenhöhe begegnet. Damit meine ich nicht ausschließlich Partnerschaften oder Liebesbeziehungen. Das ist auch im Geschäftsleben oder in der Band wichtig. Inferior thematisiert ein Missverhältnis hinsichtlich dieses Aspektes.





Lofft-Follow-To-Survive-02-m





Ankh-grau-mm Eure gefühlvolle Seite versteckt ihr nicht, präsentiert sie jedoch bei  Make Me Forgotten,   Power To Destroy  und  Talented To Hurt  mit ordentlich Schmackes dahinter und zaubert eine spezielle Atmosphäre. Meine Nr. 1 ist  Talented To Hurt  – wer hatte die zündende Idee zu dieser genialen Nummer, um was dreht sich es im Text und was gab den Anstoß, ihn zu schreiben?


Musiknote Auch hier ist Heiko mit der musikalischen Basis-Idee gekommen, fertig gemacht wurde es im Proberaum. Text und Gesänge habe ich wieder gebastelt.

Musiknote Beziehungen sind manchmal schwierig. Und manchmal meint man das Beste und verletzt damit am meisten. Der Anstoß kam mitten aus dem Leben. Man hat es nicht leicht… :)




Ankh-grau-mm Was waren aus Deiner Sicht die wichtigsten Erfahrungen und Eindrücke sowie die Stolpersteine auf dem Weg von den ersten Ideen bis zum Release?


Musiknote Wir basteln an Songideen und haben eigentlich immer im Blick, ob das Nummern werden, die auf eine Platte gehören oder nicht. Wenn wir nicht von einer potentiellen Albumtauglichkeit überzeugt sind, werden diese Ideen eigentlich auch gar nicht richtig verfolgt bzw. finalisiert.

Musiknote Als wir die 12 Titel fertig hatten, war es für uns wieder einmal ein großer Spaß mit Timo Höcke / 141-Studios zusammen zu arbeiten, denn da fühlen wir uns wirklich perfekt aufgehoben. Timo ist ein extrem guter Typ und versteht sein Handwerk und eben auch uns bestens.

Musiknote Da wir für die Brötchen alle etwas „Seriöses“ neben der Musik tun müssen, ist das Zeitmanagement für Aufnahmen eigentlich immer die größte Herausforderung und wenn man so will der Stolperstein Nummer 1.




Ankh-grau-mm Bislang gibt es ein Lyric-Video zu  Inferior  und ein sehr unterhaltsames Making of. Ist ein Videoclip zu einer der Nummern geplant oder vielleicht auch schon fertig abgedreht?


Musiknote Die Vorbereitungen für einen „echten“ Clip laufen, da sind wir fleißig. Wir wollen ja die mediale Vollbedienung liefern. Das wird sicher fett.




Ankh-grau-mm Eure Tour-Sektion ist momentan noch recht überschaubar. Ist einiges in Planung, um  Follow To Survive  in den nächsten Monaten verstärkt live on Stage zu promoten und wie stehen die Chancen, dass ihr auch mal bei uns im Saarland zu einem Gig aufschlagt?


Musiknote Wir tun, was wir können. Auch da ist es eine Zeitfrage neben den daily Jobs. Es kommen jetzt vermehrt Gigs rein, weil wir natürlich so gut promoten wollen wie möglich. Meistens sind wir aktuell noch in Norddeutschland, aber wir haben gar nichts gegen eine Gigsammlung in entfernteren Regionen. Grundsätzlich sind wir da sehr offen. :-)





Lofft-Follow-To-Survive-03-m





Ankh-grau-mm Wenn Du Dir einen Duett-Partner für einen zukünftigen Song aussuchen dürftest – männlich oder weiblich, quer durch den ganzen musikalischen Stilschubladen-Wald - auf wen würde Deine Wahl fallen?


Musiknote Oh Mann, da gibt es einige… John Bush, Adam Gontier, Björn Strid, Floor Jansen, Natasha Bedingfield… just to name a few.




Ankh-grau-mm Wie siehst Du heutzutage generell die Entwicklung im Musikbusiness und die Chancen für neue bzw. noch nicht so bekannte Bands?


Musiknote Ich glaube, Möglichkeiten gibt es heute unzählige, um sich irgendwie Gehör zu verschaffen. Die Medien sind ständig in Bewegung, die Distributionswege werden immer wieder (zwangsläufig) variiert. Früher war alles ein wenig überschaubarer und man hat den Musikschaffenden vielleicht insgesamt mehr Beachtung geschenkt. Es gab wahrscheinlich einfach deutlich weniger Angebot. Aber auch heute zählt wie früher, dass manchmal das richtige Timing und ein Quäntchen Glück eine Menge bewegen kann. Und auch heute sollte man irgendetwas auf dem Kasten haben, wenn man auf die Bretter steigt.




Ankh-grau-mm Nimmst Du Dir oft die Zeit, andere Bands/Musiker live zu sehen? Welche Konzerte hast Du in den letzten Monaten als Zuschauer besucht?


Musiknote
 So oft wie möglich. Ich gucke mir eigentlich recht viel an. Zuletzt  Dead Kennedys,   Three Days Grace,    Sonic Syndicate…  and many more. :-)




Ankh-grau-mm Was bevorzugst Du:

Ankh-grau-mm - die Songwriting-Phase, die Aufnahmen im Studio oder Live-Auftritte?

Musiknote Das sind echt Äpfel und Birnen, das kann man nicht vergleichen. I love all of it!!!


Ankh-grau-mm - digitalen Download, die physikalische CD oder Vinyl?

Musiknote Definitiv physische Ware. :-)


Ankh-grau-mm - Rollmops oder Sushi? ;-)

Musiknote Definitiv Bratwurst, none of these two!!!





Lofft-Logo-m





Ankh-grau-mm Deine Stimme hat mich echt umgehauen, Du hast puren Rock 'n' Roll in den Stimmbändern! In welchem Alter ging's bei Dir mit der Musik los und wann hast Du Deine Karriere als professioneller Sänger gestartet?


Musiknote Das freut mich, vielen Dank. Ich habe im Schulchor angefangen zu singen, dann weiter im Kirchenchor. Das war eine tolle Basis. Erste Band mit 16, seitdem nie ohne gewesen. Profession ist es aber nie gewesen, dafür immer Passion.




Ankh-grau-mm Wenn Du zurückschaust - was waren Deine persönlichen ganz speziellen Momente bzw. Deine Highlights in Deiner bisherigen Laufbahn als Musiker?


Musiknote Spezielle Momente… Telefonate mit Klaus Meine zum ersten  LOFFT  Demo und Rolf Zuckowski während der Aufnahmen dazu… muhahaa… Es gibt viele tolle Momente, die als solche auf der Festplatte bleiben. Exemplarisch: bei unserem ersten Gig in Bremerhaven vor einigen Jahren konnte die ganze erste Reihe nahezu alles mitsingen. Die kannten die Texte besser als ich… Hammer!!!




Ankh-grau-mm Möchtest Du diesem Interview noch etwas hinzufügen?


Musiknote Wir freuen uns sehr über das Interesse an unserem Opus und uns. Wenn ihr Bock auf uns im Saarland habt, müsst ihr vor Ort aktiv werden und den Massen von uns erzählen. :-) Wir kommen gern.




Ankh-grau-mm Merci für Deine Zeit und vielen Dank für dieses wirklich beeindruckende Album. Wir wünschen Dir und Deinen Mannen nur das Beste sowie den mehr als verdienten Erfolg mit  Follow To Survive!


Musiknote Vielen Dank – all the best ;)

 

Fotos: ©2012 by LOFFT
 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015