SR Facebook
p1

Sarkophag Rocks HP
         

SR Gästebuch
p1

Line
Miss E.

Eklipse

Mailinterview

16.04.12
Line

Eklipse Homepage
Eklipse @ Facebook

 

 

Eure CD  A Night In Strings  kam am 30.03. auf den Markt. Wie fielen die ersten Reaktionen auf euer Debüt-Album aus? Seid ihr zufrieden mit dem bisherigen Feedback?
Ja, wir sind schon überrascht über so viele positive Rückmeldungen. Bereits im Vorfeld gab es viel gute Resonanz. Wir hoffen natürlich, dass es so weiter geht.



Ihr spielt bekannte Pop, Rock und Soundtrack-Nummern in einem neuen Gewand – mit Violinen, Bratsche und Cello. Wie lange dauert es ungefähr, einen Song für die Streichinstrumente neu zu arrangieren?
Das ist von Song zu Song sehr unterschiedlich. Es gab einige Stücke, wie z.B. unsere neue Single  Wonderful Life, bei denen jeder von uns ziemlich schnell seine Stimme gefunden hat. Dieser Song funktioniert perfekt mit nur vier Instrumenten. Hingegen Songs wie  In The End  oder  Paparazzi  leben von vielen Sounds und Percussions, bis sie wirken. Da mussten wir erstmal viel ausprobieren.



Ihr habt euch nicht auf einen Musikstil festgelegt. Wollt ihr das für die Zukunft so beibehalten?
Die Originale der Songs stammen tatsächlich aus verschiedensten Genres, jedoch versuchen wir durch unsere Interpretation trotzdem einen roten Faden zu ziehen. Wir lieben Songs mit starken Emotionen, ob düster oder leidenschaftlich. Da spielt es keine Rolle, ob es Pop, Klassik oder Rock ist. Außerdem macht diese musikalische Vielfalt es für uns besonders reizvoll.



Wart ihr euch schnell einig, welche zehn Songs ihr einspielen wollt oder gab es vielleicht doch eher heiße Diskussionen bis die zehn ausgesucht waren? :-)
Es war natürlich ein längerer Prozess. Wir haben viele Songs vorgeschlagen, ausprobiert, wieder verworfen oder noch mal neu arrangiert. Wir waren uns aber eigentlich sehr schnell einig, sind durch die Arbeit musikalisch sehr stark zusammen gewachsen und haben vor allem schon viele Ideen für die nächsten Alben.




Eklipse-2-m




Als ich eure Musik zum ersten Mal hörte, kamen mir sofort vier Finnen mit Cellos in den Sinn - die einzige Band, die ich halt bisher in dieser Richtung kannte -  Apocalyptica. Waren und sind sie eine Art Vorbild für euch oder mögt ihr diesen Vergleich nicht unbedingt?
Diese Konnotation kommt tatsächlich nicht selten vor. Klar, wir kennen  Apocalyptica, sie sind aber auch nicht die einzigen, die bisher auf die Idee kamen mit Streichinstrumenten populäre Musik zu machen. Wir haben natürlich nichts gegen diesen Vergleich, finden aber, dass wir uns musikalisch schon unterscheiden.



Ihr geht auf Tour als Support für  Nightwish  und könnt so eure Musik einem großen Publikum vorstellen. Wie kam es dazu, dass ihr mit  Battle Beast  und  Nightwish  - zwei Finnen-Bands - die Bühnen Europas rocken werdet?
Richtig, wir sind jetzt gerade für einen Monat mit  Nightwish  unterwegs. Die ersten drei Shows waren super und wir freuen uns sehr auf die kommenden Wochen. Da  Nightwish  ja einen sehr orchestralen Sound haben und in ihren Songs sehr viele Streicher verwenden, war es wohl naheliegend auch mal ein Streichquartett als Vorband auszuwählen.



Wie sieht es später im Jahr mit einer eigenen  Eklipse  Clubtour aus? Gibt es vielleicht schon Planungen?
Ja. Wahrscheinlich werden wir Ende des Jahres eine eigene Tour machen.



Zum Song  Cry Me A River  hat´s einen Videoclip. Die Band in Action und dazwischen sehr atmosphärische Szenen – gefällt mir richtig gut. Wer hatte die Idee dazu?
Ich denke, es ist relativ offensichtlich, welche Stimmung wir mit unserer Musik erzeugen wollen. Atmosphärische Bilder, die Silhouetten einer Stadt im Sonnenuntergang, die Energie des Nachtlebens einer Großstadt… Das passt zur Musik und hat in dem Fall nicht allzu viel Phantasie benötigt ;-)



Eure Outfits sind klasse - etwas ausgefallen und sehr sexy. Werden sie speziell für euch entworfen, werdet ihr ausgestattet oder habt ihr spezielle Läden, die genau das anbieten, was euch für die Bühnenshow gefällt?
Es ist schon nicht so einfach, die passenden Outfits zu finden. Da kann man nicht mal eben über die Fußgängerzone laufen. Wir haben ein paar Labels, mit denen wir hin und wieder etwas zusammenstellen und kennen noch den ein oder anderen Geheimtip-Laden.



Ihr scheint das Mysteriöse zu mögen, gebt nur wenig über euch selbst preis. Auch die Augenbinden/Augenklappe und teilweise das Make-Up bringen einen geheimnisvollen Touch. Ist dieses Rätselhafte nur als ein Teil eures Band-Images anzusehen oder dient es auch etwas als Schutz eures Privatlebens?
Beides ;-)



Eklipse-1-m




Spielen die Mitglieder von  Eklipse  auch noch in der klassischen Musik, z.B. in einem Orchester oder als Streichquartett?
Wir alle haben bereits in Orchestern oder auch Bands gespielt und Erfahrungen in verschiedensten musikalischen Bereichen gesammelt. Das ist sehr hilfreich für  Eklipse, um allen Stilen auch gerecht zu werden. Momentan stecken wir all unsere Zeit in diese Band.



In welchem Alter hast du angefangen, ein Instrument zu spielen? War es gleich ein Streichinstrument oder hast du zuerst z.B. Klavier oder Gitarre gelernt?
Wir haben alle sehr früh angefangen, Musik zu machen und spielen auch andere Instrumente, wie Klavier oder Gitarre. Viola spielte bereits im Alter von 3 Jahren schon Klavier. Das ist eine große Hilfe beim Arrangieren der Songs.



Möchtest du diesem Interview noch etwas hinzufügen?
Wir hoffen, dass wir mit unserem neuen Album viele Menschen in den Bann unserer Musik ziehen können und wünschen viel Spaß beim Reinhören!



Vielen Dank für deine Zeit. Wir wünschen euch viel Erfolg mit der CD und viel Spaß auf Tour!!!




Fotos ©2012 by Eklipse

 

 

s1

 

[Updates] [Berichte] [Fotogalerie] [Gimme 5] [SarkoTalk] [CD-Releases] [CD-Reviews]

Line


Fußzeile-SR-2015